dorferneuerung thiersheim

Bild 01 Bild 02 Bild 03 Bild 04 Bild 06 Bild 07 Platz_Am_Anger Unterer_Stadtgraben

 

In das Förderprojekt eines DE- Verfahrens werden Projekte aufgenommen, welche die Ortschaft insgesamt aufwerten. In aller Regel beschränken sich die Maßnahmen auf den Altort, für den Markt Thiersheim also auf den Bereich ursprünglich innerhalb der historischen Stadtgräben und Tore. Als die Bürgerbeteiligung ernst genommene Planung nur mit einem Bestandsplan in die erste Bürgerversammlung entstand eine fruchtbare Planung im Dialog mit den Anliegern.

BA 01  Unterer Stadtgraben West
Rückwärtige und stark vernachlässigte Erschließung der Anwesen. Es entstanden drei Bereiche entsprechend der drei Nutzungszonen.

BA 02  Platz am Anger
Buslinienknoten im Fichtelgebirge- im Bestand eine ungeordnete Asphaltfläche. Platz durch das Versetzen von Garagen, Neubau Busfahrgasse und Parkgasse. Großes Schutzdach mit  Warteinseln.

BA 03  Unterer Stadtgraben Ost
Weiterführung des Unteren Stadtgraben West, starker Rückbau von Asphaltflächen im Vorbereich des Feuerwehrhauses und der Einmündung der Schulstraße

BA 04  Vorstadt
Die bereits 2005 entstandene Planung für den kleinen Platz im Eingangsbereich zur Hauptstraße wird wegen dem zwischenzeitlich entwickelten überregionalen Radweg neu überarbeitet.

BA 05 Marktplatz- als künftiges Projekt- Freiraum- Studien als Entwurfsaufgabe bei Prof. Anne Beer, Hochschule Regensburg.