KTBL – LfL  - Landwirtschaft

Hubert Liebl, Architekt:
2002 Landtechnik Weihenstephan – KTBL Forschungsprojekt „Investitionsbedarf für Pensionspferdehaltung in landwirtschaftlichen Betrieben.“ HAIDN, B. UND H. LIEBL: Investitionsbedarf für Stallgebäude in der Pensionspferdehaltung. - In: Land-technik 58 (2003) Nr. 5, ( siehe www.lfl.bayern.de/publikationen ).
2002 Landtechnik Weihenstephan – Modellprojekt Milchviehstall Almesbach, Weiden in der Oberpfalz- Vorentwurf mit dem Lehrstuhl für Landtechnik, Univ. Prof. Dr. Hans Schön.
2002 TUM Weihenstephan- Lehrstuhl für Landtechnik: Gastdozent Planungsseminar Landwirtschaft


Quellen:   www.lfl.bayern.de , www.ktbl.de


LfL       Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft
Die Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL) ist das Wissens- und Dienstleistungszentrum für die Landwirtschaft in Bayern. Die anwendungsorientierte Forschung der LfL greift Fragestellungen aus der Praxis auf und stellt den landwirtschaftlichen Unternehmen auf verschiedenen Wegen anwendbare Lösungen zur Verfügung.

Entwicklungen in Staat und Gesellschaft stellen die Landwirtschaft vor bisher nicht gekannte Herausforderungen, bieten aber auch neue Chancen. In diesem Spannungsfeld von Gesellschaft und Wirtschaft arbeitet die LfL und bringt aus seiner problemorientierten Forschung Lösungsansätze und Wissen direkt in die Praxis, Politik, Wirtschaft und Gesellschaft ein.

KTBL   Kuratorium für Technik und Bauwesen in der Landwirtschaft

Vom Stallbau für Rinder, Schweine, Pferde oder Geflügel bis hin zur Wirtschaftlichkeit von Biogasanlagen und Energiepflanzenanbau - das KTBL liefert Ihnen Kalkulationsdaten und Fachinformationen rund um die Landwirtschaft. Die klassischen KTBL- Produkte wie Faustzahlen und Datensammlungen werden zunehmend ergänzt durch flexible Online-Kalkulationssysteme, die schnelle Einblicke in Kosten und Leistungen landwirtschaftlicher Produktionsverfahren ermöglichen.